Landhotel Neugebauer - ReDesign 2007
 
 
 
deutsch   english


Drei Generationen – eine Philosophie

Da sind Walter und Franziska Neugebauer – Chef und Chefin des Hauses – die mit Humor und Herzlichkeit für ihre Gäste da sind, Adalbert und Theresia Neugebauer (Walters Eltern), die immer noch beherzt im Betrieb mithelfen, und die beiden Töchter Christina und Stefanie, die mit Ihrer Anwesenheit den Aufenthalt im Hause Neugebauer zu bereichern wissen.

Walter Neugebauer

»Der Erfolg ist für mich nicht selbstverständlich. Um in dieser exponierten Lage wirtschaftlich überleben und sogar verdienen zu können, ist es ausschlaggebend, eine breite Gästeschicht anzusprechen. Sozusagen vom Gummistiefel bis zur Seidenkrawatte. Für mich ist es wichtig, dass durch die Haube keine Schwellenangst entsteht.«

Franziska Neugebauer

»Die ersten fünf Jahre habe ich im Service gearbeitet. Vier Wochen nachdem unser damaliger Küchenchef die Haube erkocht hat (1994), hat er uns verlassen«,
erinnert sie sich. Die ehemalige Sekretärin begann mit einer komplett neuen Mannschaft und schaffte es, die Haube zu halten und weitere Auszeichnungen zu erkochen. »Ein großes Lob muß ich unseren Mitabeitern aussprechen, allen voran meinem Sous-Chef Martin Walcher«, lobt die Chefin des Hauses. Die kulinarische Richtung gibt sie als bodenständig verfeinert vor: »Man muß eine Brettljause genauso gut machen wie ein sechsgängiges Gourmet-Menü!«

Die dritte Generation

Stefanie Neugebauer ist 25 Jahre alt und leitet seit Anfang des Jahres gemeinsam mit Franziska die Küche. Christina Neugebauer, 20 Jahre alt, besucht die Krankenschwesternschule in Klagenfurt.

 
 

Theresia/Adalbert Neugebauer †